Archiv für die 'Leichtathletik' Kategorie

Medaillenflut bei 20.Landesmeisterschaften der Senioren

Am 12. und 13. Juni fanden in Regis Breitingen die Jubiläumsmeisterschaften des LVS statt. Mit 9x Gold, 10x Silber und 4x Bronze konnte Lok in diesem Bereich erneut ” bester Verein” unseres Landkreises werden. siehe auch Bericht und Ergebnissliste unter:   http://leichtathletik-so.de .

Anbei die Leistungen unserer Goldgewinner: 4x Volkmar Dietze M65 ua. 19,65s, 14,40s und 58,01s über 100m-Hürden, 100m + als Mitglied der 4x100m Staffel der StG.; 3x Eva Stelzer W70 u.a. 18,41 m im Hammerwurf, 1x Plus Staffel Siegfried Halaczinsky M70 mit 3,65m im Weitsprung, 1x Dr. Harald Wagner M75 mit 7:16,01 min über 1500m. Herzlichen Glückwunsch!!, auch den weiteren Medaillengewinnnern: Bärbel Losinski, Carsten Ender, Maik Räder, Norbert Sahr, Eberhard Stelzer und Günther Ender!

59. Auflage des Freitaler Crosslaufes “Rund um den Windberg” !

Am Sonntag, den 1.November sind alle interessierten Läufer von den Bambinis (- 7 Jahre) bis zu den Senioren W65 / M75 zum Start ganz herzlich nach Freital auf den Windberg eingeladen.

Eine Kurzinformation findet Ihr unter “Rund um den Windberg” , alle Informationen zum Lauf : www.windberglauf.de .

Bahnabschluß-Sportfest am 18.09.2009

Die SG Lok Hainsberg führte im Freitaler Stadion des Friedens ihr Bahnabschluß-Sportfest durch. Unter der bewährten Leitung von Günther Ender starteten 128 Aktive zwischen 6 und 68 Jahren!

Im abschliessenden 10 000m – Lauf gab es eine Überraschung: Sandra Boitz W35 SC DHfk Leipzig siegte in 36:45,17 min vor allen “Herren”, von denen Stefan Lamm M40 von der SSV Heidenau in 37:59,23 min gewann!! – Über 1500m setzte sich bei den Frauen Katrin Just W40 SG Weißig 1861 in 5:39,42 min durch, bei den Männern Carsten Ender M40 SG Lok Hainsberg knapp in 4:22,85 min vor Uwe Friedrich M35 vom Chemnitzer PSV. – Gute Siegerleistungen gab es über 100m  mit 11,19 sec durch Eugen Wolf M20 SG Motor Freital und Claudia Trache W30 USV TU Dresden in 14,13 sec sowie im Hochsprunng mit 1,70m durch Martin Börner M20 SG Weißig 1861  sowie durch Volkmar Dietze M65 SG Lok Hainsberg mit 1,28m. Weitere sehr gute Leistungen aus den Jugend und Schülerbereichen sind dem Ergebnissprotokoll zu entnehmen:   http://lok-hainsberg.bamsenet.de/wp-content/uploads/2009/09/erg-v-1892009.pdf

Zu den Bildern: Gemeinsames Einstellen der Startblöcke, 50m-Start Schüler/ -innen AK 6+7, Letzter Start: 10000m und Start 800m Schülerinnen W 10+11.

3 Aktive = 3 x Gold bei den LM im Zehnkampf der Senioren

Die Landesmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren im Sieben- und im Zehnkampf  fanden traditionsgemäß im Rahmen des Nieskyer Mehrkampfmeetings statt. Dieses feierte am 5. und 6.September 2009 bereits seinen 39. Jahrgang !!

-Einen neuen Meetingrekord erzielte Günther Ender in der M 75+ mit 3627 Punkten. Dabei erzielte er folgende Einzelleistungen: 18,54 sec, 2,98 m, 8,00 m, 1,12 m, 95,15 sec; Sturz, 16,76 m, 1,60 m, 21,35 m, 9:15,0 min. – Gleichfalls Gold erkämpfte Volkmar Dietze M65 mit 5373 Punkten. Dabei folgende hervorragende Einzelleistungen: 14,16 sec, 4,03 m, 9,00 m, 1,28 m, 75,51 sec; 19,13 sec !!, 19,38 m, 2,00 m, 23,66 m, 6:35,56 min. – Und die 3. Goldmedaille für die SG Lok Hainsberg gab es in der Mannschaftswertung der M60+ für Günther Ender, Volkmar Dietze und Norbert Sahr M65 mit 10925 Punkten.

Im Rahmen des Meetings belegte Eberhard Stelzer M70 den 3.Platz im Werfer-Fünfkampf mit 2445 Punkten. Die besten Ergebnisse erzielte er mit dem Hammer = 24,32m und mit dem Speer = 22.48m.

Zwischenstand im Kampf : Beste LA – Abt. des Landkreises 2009

Hallo – Sportfreunde der SG Lok Hainsberg,

nach nunmehr 4 durchgeführten Kreismeisterschaften liegen wir in der Zwischenauswertung mit 145 Punkten an   der  1. Stelle !! Platz 2 belegt zur Zeit die SG Weißig 1861 mit 111 Punkten gefolgt von der SG Motor Freital mit 101 und der SSV Heidenau mit 64 Punkten. Zu den noch offenen Wettbewerben am 4.09. in Freital, am 16.09. in Pirna, am 18.09. in Freital und zum Cross am 15.11. in Weißig sollten wir mit starken Teams antreten, dann dürften wir den Wanderpokal  erkämpft haben. Einzelheiten siehe: http://leichtathletik-so.de

19. Klingenberger Waldlauf mit 3 neuen Pokalgewinnern

Am 20.06. fand der 19. Klingenberger Waldlauf statt. Während Henno Kröber M40 Lok Hainsberg über 1500m seinen Pokal verteidigen konnte, gab es mit Mareike Zechendorf Schi.C Lok Hainsberg über 1500m, Anne Hartmann WJA Motor Freital und Felix Just MJB SG Weißig 1861 über 5000m neue Pokalgewinner!

Alle Ergebnisse siehe: Klingenberger Waldlauf 2009
Bilder zum Lauf

19. Landesmeisterschaften der Senioren und Seniorinnen

Am 13. / 14.06. 2009 fanden in Borna die “großen” Meisterschaften für die Senioren statt. Krankheits- und verletzungsbedingt konnten nur 7 Aktive antreten, die aber 10 Gold-, 6 Silber- und eine Bronzemedaille erkämpften.

Erfolgreich waren die Olympische Staffel M60+ in der Besetzung Dietze, Ender, Genderjahn und Dr. Wagner mit dem 1. und die 4x100m -Staffel M60+ in der Besetzung Stelzer, Dietze, Ender und Dr. Wagner mit dem 2. Platz!

In den Einzelwettbewerben wurde Volkmar Dietze M65 mit 5 x Gold und 1 x Bronze unser erfolgreichster Sportler! Hervorzuheben die 14,18 sec über 100m, die 20,29 sec. und 52,64 sec. über 100m / 300m Hürden sowie die 1,30m im Hochsprung. Mit 2 x Gold, 3 x Silber und 2 x Bronze konnte Günther Ender M 75 glänzen, dabei erkämpfte er mit 1,10m im Hochsprung und im Speerwurf mit 21,72m Gold. Die “restlichen” Goldmedaillen erkämpfen Ludwig Genderjahn M60 mit 20:11,80 min über 5 000m und Dr. Harald Wagner M75 mit 25:46,07 min gleichfalls über 5000m.

9 x “Metall” bei den Kinder- und Jugendsportspielen

Bei den 1. Kinder- und Jugendsportspielen des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge am 6.06. im Freitaler Stadion des Friedens trat Lok Hainsberg mit 14 Aktiven an und gewann 3x Gold, 3x Silber und 3x Bronze.

2x Gold erreichte Tanja Habel Jgd. B mit 13,61 sec über 100m und mit 5,06m im Weitsprung !! Christian Seidel Jgd A gewann den Hochsprung mit 1,75m, Anton Albrecht Schüler B erkämpfte 2 Silbermedaillen mit 3:30,81 min über 1000m und 29,37m im Speerwerfen. Mit 2:51,32 min über 800m erreichte Mareike Zechendorf Schüler C  eine Silbermedaille. 2 x Bronze erzielte Martin Klaude Jgd. B mit 12,96 sec über 100m und 4,97m im Weitsprung sowie Sandra Göpfert Schüler C 1x mit 19,29m im Speerwurf. Auch die anderen Lok Aktiven erreichten z.T. sehr gute Ergebnisse.

Einen Kurzbericht und alle Ergebnisse findet Ihr unter: http://leichtathletik-so.de .

Mannschafts-Meisterschaften der Senioren – Pokal ohne “Gegenwehr” verteidigt!

Zu den Landesmeisterschaftender Senioren- DAMM am 23.05.2009 in Neukieritzsch reichte es in diesem Jahr verletzugsbedingt nur zu einer Mannschaft in der M60. Zusammen mit den Aktiven von Planeta überboten wir mit 4043Punkten (Neuberechnung!) die Vorjahresleistung von 3643 Punkten wesentlich! Leider verhinderten 2 weitere Ausfälle, noch mehr Punkte zu erzielen.  Da in den Altersklassen M50 und M60 nur je eine Mannschaft antrat, gab es erneut den Siegerpokal, die speziellen Medaillen und ein Präsent. Ein Dankeschön an alle, die teilnahmen! – Unsere besten Ergebnisse: Klaus Händel Weit/Kugel/Diskus – 4,13m/8,46m/27,25m; Volkmar Dietze 100m/Weit – 14,37sec/4,12m sowie Siegfried Halaczinsky Kugel/100m – 8,63m/16,05sec.  Alle Ergebnisse stehen unter http://www.lakitzscher.de/ .

Bericht zum GutsMuths-Rennsteiglauf

mutiineu1Zum 37. Rennsteiglauf am 16.05.09 nahmen Katrin und Jörg Klinder das erste Mal teil. Bei guten Bedingungen und toller Stimmung ging es 9:00 Uhr in Neuhaus am Rennweg zum Marathon (43,5km) an den Start. Mehr als 3000 Läufer hatten Schmiedefeld als Ziel. Die Strecke war anspruchsvoll und führte anfangs über Asphalt,  später auf Wald-und Wurzelwegen sowie steinigen Gassen. Entlang der naturnahen Strecke wurde man ständig von begeisterten Zuschauern bis ins Ziel angefeuert.

Von 592 Läuferinnen belegte Katrin in 4:53:25 den 258.Platz und in der Altersklassenwertung wurde Katrin 70. von 137 Lauferinnen (W40)

Jörg kam nach 3:46:43 auf den 375. Platz von 2535 Finishern und 88. von 549 Läufern (M45)

letzter Anstieg für Katrin bei Km 43