Archiv für September, 2008

Ergebnisse des Bahnabschluss – Sportfestes am 12.09.2008

Am Freitag fand das diesjährige Bahnabschluss – Sportfest der SG Lok Hainsberg im Stadion des Friedens in Freital statt. In gut 2 Stunden starteten 65 Aktive aus 10 Vereinen. Vor allem auf den Laufstrecken gab es teils sehr gute Ergebnisse:

Männer : 100m/200m: 11,7/23,8 sec. Marcus Rink M20 USV TU Dresden, 11,8/25,0 sec. Eugen Wolf M20 Motor Feital, 200m: 34,0 sec. Kurt Müller M70 SC Siemensstadt 1500m: 1. 4:25,3 min Carsten Ender M35 Lok Hainsberg, 2. 4:38,3 min Uwe Friedrich M35 Chemnitzer PSV, 3. 4:45,3 min Maik Rähder M35 Lok Hainsberg, 5:58,7 min Günter Werrmann M70 LG ASICS Pirna 10 000m: 1. 35,52,1 min Horst Ullrich M45, 2. 37:55,0 Uwe Zentsch M45 beide TSV Dresden, 3. 37:56,2 min Stefan Döhnert M20 Lok Hainsberg, Hoch: 1,60m Michael Kinzel M20 Motor Freital, 1,28m Gerd Lotze M65 Motor Freital, 1,15m Günther Ender M75 Lok Hainsberg. Frauen : 100m/200m:1. 13,9 /29,7 sec. Claudia Trache W30 USV TU Dresden, 200m: 30,4 sec. Katrin Just W40 SG Weißig 10 000m: 1. 47:26,9 min Ullrich Kirsten W40 USV TU Dresden.

MJA: 200m: 1. 24,6 sec. Nik Biedermann SSV Heidenau. MJB: 100m/200m: 1. 12,3/25,2 sec. Patrick Rössel SG Weißig 1500m: 1. 4:49,1 min Michael Hönisch SSV Heidenau. WJB: 100m /200m: 1. 13,0/26,7 sec. Anja Prantz SSV Planeta Radebeul 1500m: 1. 5:21,8 min Marie Uhlig USV TU Weit: 4,45m Stefanie Berndt SSV Heidenau.

Schi.A: 100m:  1. 13,7 sec.Claudia Käster Planeta. Schi.B: 75m/800m: 1. 11,7 sec./3:12,8 min. Anita Kahle Lok Hainsberg Sch.C: 50m/1000m: 1. 8,0/ 3:46,7 min Stefan Martin SSV Heidenau Schi.C: 50m: 1. 8,3 sec. Lina Schneeweiß Motor Freital 800m/Weit: 1. 2:59,7 min/4,01m Christin Riedel SSV Heidenau Sch.D: 50m:1. 9,0 sec. Tobias Noack SSV Heidenau Schi.D: 50m/800m: 1. 9,3 sec./3:21,5 min Jasmin Stolle SSV Heidenau.

22.Oktober 2008 !! Neuer Termin fürs Kegeln (Bowling) mit Angehörigen

Achtung!! Wir haben den Kegeltermin vom 8.10. auf den 22.10. 2008 17.45 Uhr im Hains  (Freizeitzentrum in Tharandt / Freital) verschoben! Eingeladen sind neben den Lok – Leichtathleten alle Mitglieder der Startgemeinschaft der Senioren II.

“Manne” Kern hat für uns die Bahn ab 18.00 -20.00 Uhr bestellt und danach eine Tafel fürs “Abendessen a’ la carte” und die Siegerehrung der besten Keglerin und des besten Keglers !!

Vorschläge zum “Wanderwochenende” im Isergebirge vom 10. – 13.10.2008

Anreisevorschlag: Treff am 10.10. um 9 -10.00 Uhr in Freital, Fahrt über Kesselsdorf – Autobahn bis Görlitz – durch Polen bis Zawidow – in Tschechin nach Frydlant – über Hejnice nach – Lazne Libverda (Bad Libverda). Ankunft ca. 11 – 12.00 Uhr.

Vorschläge Anreisetag:                                                                                                                                                           Schönwettervariante – 1km Spaziergang zum “Obri Sud” (Riesenfaß)/ Mittagessen – 3km zur “Hubertka” – 3km nach “Bily Potok” – 2km bis “Hejnice” (Besichtigung Barockkirche) – 1,5km Rückweg bis zum Quartier.                 Schlechtwettervariante: Mittagessen im Kurhaus “Frydlant” – jeweils 1,5 km Spaziergang nach “Hejnice” und zurück.

Wandervorschläge:                                                                                                                                                                             jeweils nach dem Frühstück 1km zur Bushaltestelle – Fahrt zur Smedava (Wittighaus) ca. 840m ü. NN.                            Dann 3 Möglichkeiten :

1. ohne große Höhenunterschiede – 6km nach “Jizerka” zum Bukovec (Zentrum des Isergebirges) – 6km Rückweg durch neugewachsene Fichtenwälder zur Bushaltestelle – Rückfahrt wie hin.

2. – 3km zur “Jizera” (Gute Aussicht, aber 1122m ü. NN.) – 5km vorrangig auf der “Magistrale” über “Na Knajpe ” und “Chihadla” zum Abstieg – 6km Abstieg über “Frydlantske cimburi”(Aussichtspunk, in der Nähe Wasserfall) nach “Hejnice” – 1,5 km zum Quartier.

3. – 10km zum “Smrk” (Tafelfichte, 1124m ü. NN., toller Rundblick bis ins Riesengebirge)/ Aufstieg nur auf den letzten 1,5 km) – ca. 8km mittlerer Abstieg zum Riesenfaß – 1km Spaziergang zum Quartier.

Vorschlag für Sonntag: -1km zum Bahnhof “Hejnice”  -Zugfahrt bisRaspenava, Umsteigen nach “Oldrichov” (Richtung Liberec”) – 1,5km bis “U Kozi” (Hausmanka”hütte”) – 7km auf dem “Pilgerweg” nur bergab nach “Hejnice” – 1.5km zurück.

Interessenten für Nachbuchungen (auch für verkürzten Zeitraum) melden sich bitte bis 22.09. bei Sportfreund Norbert Sahr oder danach bei Sportfreund Klaus Schmidt. (Wir zahlen pro Ehepaar für 3 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit FS, Dusche und WC 102,00 Euro)