Archiv für März, 2015

Einladung zur Freitaler Bahneröffnung

 

Für Freitag, den 24. April laden wir alle Freunde der Leichtathletik ganz herzlich zu unserem Bahneröffnungs-Sportfest nach Freital ein. Alle Informationen zur Veranstaltung stehen Hier als Download zur Verfügung bzw. sind in der Rubrik “Eigene Veranstaltungen” einzusehen.

Terminkarussell dreht sich noch einmal

 

Kurz vor Saisonstart gibt es noch Terminverschiebungen für das Lössnitzsportfest in Radebeul, die Bahneröffnung in Pirna und den Lauf in den Frühling. In der Rubrik “Termine” haben wir eine aktualisierte Übersicht der wichtigsten Wettkampftermine eingestellt.

 

Deutsche Meisterschaften der Senioren: Bronze für Volkmar Dietze

Bei den am 28.02./01.03. in Erfurt ausgetragenen Deutschen Hallen-Meisterschaften der Senioren war unser Volkmar Dietze wieder wahnsinnig schnell im “Hürdenwald” unterwegs. Über die 60-m-Distanz lief er 12,92 sec. und konnte dafür die Bronzeplakette in der Altersklasse M70 in Empfang nehmen. Herzlichen Glückwunsch unserem “Aushängeschild” zu dieser hervorragenden Leistung!

In der Rubrik “Termine“ kann ab sofort eine Übersicht über die wichtigsten Wettkampftermine 2015 abgerufen werden. Wir wünschen allen Vereinsmitgliedern viel Spaß beim sportlichen Kräftemessen - und natürlich Erfolg!

Erste Landesmeisterschafts-Medaillen 2015

 

Traditionell stark präsentierten sich die Hainsberger Leichtathleten bei am 24./25 Januar in Chemnitz ausgetragenen Landesmeisterschaften der Senioren. Landesmeistertitel über 400m und 1.500m erkämpfte Bärbel Losinski (W50), hinzu kam ein zweiter Platz über 800m. Volkmar Dietze (M70) wurde Landesmeister im Hürdensprint und komplettierte seine Medaillenkollektion mit einem zweiten Platz im Hochsprung sowie zwei dritten Plätzen über 60m und im Weitsprung. Zweite Plätze gingen jeweils an Altmeister Günther Ender (M80) im Hochsprung und Speerwurf, an Lothar Göckeritz (M70) über 800m und an Carsten Ender (M45) über 800m und 1.500m. Höhepunkt war auch in diesem Jahr wieder die 4×200-m-Staffel der Altersklasse M70 (und älter), hier brachten Volkmar Dietze, Günther Ender, Lothar Göckeritz und Harald Wagner insgesamt 311 Lebensjahre auf die Laufbahn und eilten ungefährdet zu Gold.

Bei den gleichzeitig ausgetragenen Landesmeisterschaften der Jugend U16 ging Felicitas Ender auf der 800-m-Strecke der 15-jährigen Mädchen allen Rempeleien aus dem Weg und drückte frühzeitig auf’s Tempo. Belohnt wurde der Mut am Ende nicht ganz, denn sie verpasste die Bronzemedaille um die Winzigkeit von fünf Hundertstel Sekunden – dies sind umgerechnet 27 Zentimeter. Die neue persönliche Bestleistung von 2:28,78 min. war dafür aber ein passendes Trostpflaster.