Archiv für April, 2019

Vorschau Frühjahrs-Sportfest mit Regionalmeisterschaften U16 und lange Staffeln U14 + U12

 

Am 25. Mai veranstalten wir im Rahmen unseres Frühjahrs-Sportfestes die Regionalmeisterschaften in den Einzeldisziplinen der Altersklassen W14, W15, M14 und M15. Dazu kommen – wie bereits im letzten Jahr – die Staffel-Meisterschaften über 3x800m der Altersklassen U12 und U14 und natürlich die üblichen Einzelwettbewerbe der jüngeren und älteren Altersklassen.

Nach den Landesmeisterschaften Langstrecke / Staffeln, die 1996 anlässlich der Neueröffnung stattfanden, sieht das Stadion des Friedens damit nach langer Zeit wieder einmal eine überregionale Meisterschaft. Dementsprechend groß ist die Herausforderung für unseren Verein, der die Veranstaltung mit Unterstützung der SG Weißig 1861 organisiert.

Ausschreibung (HIER) und vorläufiger Zeitplan (HIER) stehen zum Download bereit. Wir bitten um Verständnis, dass im Interesse eines reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung in den Altersklassen U12, U14 und U16 keine Nachmeldungen angenommen werden.

 

Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer, gute Leistungen und angenehmes Leichtathletik-Wetter.

Hallen-Saison Teil II: Landesmeisterschafts-Ergebnisse

 

Bei den Landes-Hallenmeisterschaften kamen diesmal nur die bewährt-erfahrenen Athleten zu Medaillengewinnen.

Bei den Titelkämpfen der Senioren am 27. Januar in Chemnitz lief Bärbel Losinski über 400m und über 800m jeweils zur Silbermedaille in der Altersklasse W55. Ihre Zeiten: 78,63 sec. und 3:01,78 min. Auf derselben Strecken-Kombination war Carsten Ender unterwegs, frisch aufgestiegen in die Altersklasse M50 konnte er Gold über 800m (2:14,39 min.) und Bronze über 400m (63,44 sec.) mit nach Hause nehmen.

Dagegen lief es für Hannes Eger, der sich in diesem Jahr erstmals in der Jugend U18 behaupten muss, nicht ganz rund. Zunächst sprintete er über 60m mit 7,61 sec. um fünf Hundertstel an der Qualifikation für das B-Finale vorbei. Auch in seiner Schokoladen-Disziplin, dem Weitsprung, fand er nicht richtig in den Wettkampf und musste sich mit 6,04m und Rang 4 begnügen.

Hallen-Saison Teil I: Regionalmeisterschaften Kinder und Jugendliche

 

Medaillenbeladen kehrte unsere kleine Teilnehmerschar von den Ostsächsischen Hallenmeisterschaften am 19. Januar 2019 in Dresden zurück. Lennox Gyulai zeigte zunächst, dass er nicht nur längere Strecken laufen kann. Mit 7,80 sec. gewann er die Silbermedaille im 50-m-Sprint, bevor der dann in sagenhaften 2:29,00 min. zu Gold über 800m stürmte. Mit dieser Zeit hätte Lennox auch bei den zwölfjährigen und den dreizehnjährigen Jungen den Titel gewonnen.

Ebenfalls auf der 800-m-Distanz erfolgreich war Franziska Gruhn. Nach ihrem Titel vor zwei Jahren und dem sechsten Platz im letzten Jahr lief sie diesmal mit neuer persönlicher Bestleistung von 2:40,76 min. zur Silbermedaille.

 Ebenfalls Silber ging an Lisa Marie Liebs. Mit Bestzeit von 8,50 sec. qualifizierte sie sich souverän für das 60-m-Finale der Altersklasse W15. Dort steigerte sie sich noch einmal auf 8,44 sec., zur Goldmedaille fehlte nur die Winzigkeit einer Hundertstelsekunde …