Archiv für Mai, 2019

Zeitplan Frühjahrssportfest wegen großer Resonanz geändert!!!

 

340 Sportlerinnen und Sportler haben sich für unser Frühjahrssportfest samt Ostsächsischen Meisterschaften für die Altersklasse U16 und die Langstaffeln U12/U14 gemeldet.  Vor allem in den Sprintläufen und im Weitsprung ist die Resonanz riesig, was wir mit unserem begrenzten Anlagen- und  Kampfrichterpotenzial in Einklang bringen mussten. Der geänderte Zeitplan kann HIER aufgerufen werden, wir bitten um entsprechende Beachtung!

Überarbeiteter Zeitplan Frühjahrs-Sportfest

 

Da sich Diskus- und Speerwurf im Stadion des Friedens nicht zur gleichen Zeit durchführen lassen, musste der Zeitplan für unser Frühjahrssportfest noch einmal überarbeitet werden. Größere Änderungen gibt es dabei für die Alterklasse U14. Hier gibt es den aktualisierten Zeitplan und die aktualisierte Ausschreibung zum Download.

Vorschau Frühjahrs-Sportfest mit Regionalmeisterschaften U16 und lange Staffeln U14 + U12

 

Am 25. Mai veranstalten wir im Rahmen unseres Frühjahrs-Sportfestes die Regionalmeisterschaften in den Einzeldisziplinen der Altersklassen W14, W15, M14 und M15. Dazu kommen – wie bereits im letzten Jahr – die Staffel-Meisterschaften über 3x800m der Altersklassen U12 und U14 und natürlich die üblichen Einzelwettbewerbe der jüngeren und älteren Altersklassen.

Nach den Landesmeisterschaften Langstrecke / Staffeln, die 1996 anlässlich der Neueröffnung stattfanden, sieht das Stadion des Friedens damit nach langer Zeit wieder einmal eine überregionale Meisterschaft. Dementsprechend groß ist die Herausforderung für unseren Verein, der die Veranstaltung mit Unterstützung der SG Weißig 1861 organisiert.

Ausschreibung (HIER) und vorläufiger Zeitplan (HIER) stehen zum Download bereit. Wir bitten um Verständnis, dass im Interesse eines reibungslosen Ablaufs der Veranstaltung in den Altersklassen U12, U14 und U16 keine Nachmeldungen angenommen werden.

 Wir hoffen auf zahlreiche Teilnehmer, gute Leistungen und angenehmes Leichtathletik-Wetter.

(c) WartenbergVermischtes aus dem Laufbereich

Der März ist traditionell den Läufern vorbehalten, von denen es einiges zu berichten gibt.

Bei den Deutschen Crosslauf-Meisterschaften in Ingolstadt war Felicitas Ender unterwegs, in ihrer frühesten Jugend bei der SG Lok Hainsberg aktiv und mittlerweile für den Dresdner SC startend. Sie ging die über 4,1 km führende Strecke der weiblichen Jugend U20 besonnen an und arbeitete sich Platz für Platz nach vorn. Mit Rang 7 erzielte sie ihre bisher beste Einzelplatzierung bei Deutschen Meisterschaften.

Starke Leistungen erzielte unser Läufer-Nachwuchs beim Dresdner Citylauf. Seiner Favoritenrolle gerecht wurde Lennox Gyulai, er gewann den 2,8 km langen Schülerlauf in der Altersklasse U12 mit 12:01 min. Ganz besonders erfreulich die Leistung von Franziska Gruhn. Nach 2,8 km in 12:47 min. lief sie als Dritte der weiblichen Jugend U14 ins Ziel und eroberte damit einen Platz auf der “großen” Siegerehrungs-Bühne. Nicht mehr zum Nachwuchs zählt Carsten Ender, er wurde in der Altersklasse M50 Landesmeister im 10-km-Straßenlauf (36:41 min.).

Foto: (c) Wartenberg