Windberglauf-Jubiläumsauflage mit Landesmeisterschaft Cross für den 08. November geplant

 

Nach wie vor planen wir die Durchführung des 70. Crosslaufes “Rund um den Windberg” am 08. November. Unter Berücksichtigung der aktuell notwendigen Einschränkungen wurden eine AUSSCHREIBUNG und ein HYGIENEKONZEPT erarbeitet. Wesentliche Punkte sind:

 

 

 

 

  • Verbot von Zuschauern auf dem Veranstaltungsgelände

  • Limitierte Teilnehmerzahlen in den einzelnen Läufen,

  • Streichung von “Zweitstrecke”, jüngeren und älteren Altersklassen,

  • Streckung des Zeitplanes über ca. 5 Stunden.

 

Aufgrund der Begrenzung der Teilnehmer-Zahlen ist auch die Anmeldung ein wenig schwierig. Diese erfolgt in zwei Stufen:

  • Um sicherzugehen, dass die mit einem Startpass ausgestatteten Landesmeisterschafts-Teilnehmer auf jeden Fall einen Startplatz erhalten, dürfen diese vorrangig melden, nämlich bis zum 31. Oktober über das zentrale Meldeportal LADV.

  • Für alle anderen Teilnehmer (einschl. der Teilnehmer an den Rahmen-Wettbewerben W/M 10 und W/M 11) wird am 01. November das bekannte Meldeportal auf www.windberglauf.de freigeschaltet. Die Vergabe der noch freien Startplätze erfolgt dann nach dem “Windhund-Prinzip”.

Wir sollten hoffen – und jeder auch seinen persönlichen Beitrag leisten – dass die Infektionszahlen in der Region nicht noch weiter steigen. Über Neuigkeiten und Änderungen zum Windberglauf werden wir auf www.windberglauf.de und auf www.lok-hainsberg.de informieren.